FDP.Die Liberalen
Kanton Zürich
Kanton Zürich
15.04.2018

In den Parlamentsgemeinden kann die FDP Sitze hinzugewinnen – In den übrigen Gemeinden bleibt ihr Anteil bei der zweiten Runde der kommunalen Wahlen stabil

Die FDP Kanton Zürich bleibt weiterhin die klar erfolgreichste bürgerliche Partei beim zweiten Teil der kommunalen Wahlen an diesem Sonntag. Sie gewinnt in Illnau-Effretikon, Kloten, Opfikon und Uster Parlamentssitze hinzu.

Die FDP Kanton Zürich bleibt weiterhin die klar erfolgreichste bürgerliche Partei beim zweiten Teil der kommunalen Wahlen an diesem Sonntag. Sie gewinnt in Illnau-Effretikon, Kloten, Opfikon und Uster Parlamentssitze hinzu.


Gegen den Trend nach links in den Parlamentsgemeinden konnte die FDP ihre Sitzzahlen bei leicht steigendem Wähleranteil halten. Insgesamt hat die bürgerliche Seite, v.a. die SVP verloren. In diversen Gemeinden müssen FDP-Politiker/innen für die Wahlen ins Gemeinde- oder Schulpräsidium in einen zweiten Wahlgang im Juni.


Die FDP vermochte in Illnau-Effretikon die bisherigen 3 Sitze im Stadtrat zu verteidigen, obwohl das Gremium von 9 auf 7 Mitglieder verkleinert wurde. Das ist ein grosser Erfolg. In den 8 Parlamentsgemeinden mit Wahlen an diesem Sonntag konnte die FDP 5 Sitze in den Parlamenten hinzugewinnen (Bülach, Illnau-Effretikon, Kloten, Opfikon und Uster). Die Wähleranteile in diesen Gemeinden sind gegenüber 2014 zum Teil deutlich höher. Für die FDP verliefen die Wahlen auch an diesem Sonntag insgesamt erfolgreich.


Die Ergebnisse dieses Wahlsonntags zeigen, dass die Werte Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt wieder an Bedeutung gewinnen sowie lösungsorientierte Arbeit geschätzt wird. Sie werden eine Signalwirkung haben auf die kommenden Kommunalwahlen vom 22. April. Die FDP Kanton Zürich setzt alles daran, mit einem engagierten Wahlkampf auch in den restlichen Ge-meinden ihre Vertretung in Parlamenten und Exekutiven zu stärken. Die FDP als Macherpartei übernimmt Verantwortung. Wir danken allen engagierten FDP-Mitgliedern in den Orts- und Bezirksparteien für ihren grossen Einsatz bei diesen und den kommenden Gemeindewahlen.

Hans-Jakob Boesch, Kantonsrat, Parteipräsident
Urs Egger, Geschäftsführer FDP Kanton Zürich