FDP.Die Liberalen
Kanton Zürich
Kanton Zürich
27.11.2018

Mit FDP Urban zu einer liberalen Städtepolitik

Starke liberale Präsenz und Tatendrang trotz rot-grüner Dominanz: So präsentiert sich das freisinnige Stimmungsbild in den Städten vor dem ersten FDP Urban Summit im Januar 2019 und den Folgeevents in den grossen Städten.

Beitrag im Zürcher Freisinn

Die FDP-Stadtparteien sind im Aufbruch. Nach der FDP-Urban-Lancierung im März trafen sich Anfang Oktober Parteipräsidien und Regierungsmitglieder aus den grossen Städten im Bundeshaus. Im Zentrum der Gespräche standen die Ergebnisse der Interviews mit Freisinnigen aus allen Städten, die in den letzten Monaten geführt wurden. Aber natürlich waren auch alle gespannt auf das FDP Urban-Programm der nächsten Monate: den FDP Urban Summit im Januar und die geplanten Aktivitäten zur Verankerung von FDP Urban in den Städten.

Das liberale Stimmungsbild

Damit man etwas verändern kann, braucht es eine Bestandesaufnahme: Was läuft gut, was läuft schlecht. Worauf können wir aufbauen und woran müssen wir arbeiten. Dazu hat FDP Urban in den letzten Monaten mit den Parteipräsidien und Exekutivmitgliedern der grossen Schweizer Städte strukturierte Interviews geführt. Resultat: Das Werteverständnis in den Städten ist liberal, homogen und stabil. Auftritt und Sprache der FDP in den Städten ist klar urban. Und alle Exponenten sind voller Tatendrang. FDP Urban soll es nun möglich machen, sich unter den Städten besser auszutauschen und bei Initiativen und Vorstössen zu wichtigen Themen mehr zu kooperieren.

Die Interviews dienten zusätzlich dazu, die FDP Urban-Kernthemen «urbanes Wohnen», «Mobilität der Zukunft», «kreativ-produktive Stadt» sowie «Smart City/Smart Government» zu bestätigen und Erfolgsgeschichten dazu aus den Städten abzuholen – die es zuhauf gibt! Daneben wurden auch weitere Themen wie Finanzen, Kultur und Integration aufgenommen – auch dort braucht es dringend eine liberale Handschrift.

Der erste FDP Urban Summit

Am 26. Januar findet der erste FDP Urban Summit an einem innovativen und kreativen Ort mitten in der Stadt Zürich statt. Ideal für unsere freisinnigen Regierungsmitglieder, um ihre liberale Erfolgsgeschichten aus den Städten persönlich zu präsentieren. Anschliessend werden in Workshops zu den vier Kernthemen konkrete Ideen für eine liberale Stadtpolitik entwickelt. Neben Freisinnigen sollen auch Externe ihre Inputs in die Workshops einbringen: Unternehmer, Start-Ups, Mitglieder von „Digital Switzerland“, etc. Denn wer neue Impulse erhalten und erfolgreiche Projekte lancieren will, braucht auch eine Aussensicht.

Projekte umsetzen – in den Städten!

Für jede am Summit lancierte Idee wollen wir einen Entscheidungsträger aus der FDP gewinnen, der oder die das Projekt weiterführt und umsetzt. Während des ganzen Jahres sollen Aktivitäten und Anlässe in allen grossen Städten stattfinden. Alle Freisinnigen können so FDP Urban mitgestalten und zur Verankerung in unseren Städten – und den Köpfen der städtischen Bevölkerung – beitragen. Damit will FDP Urban den Städten eine starke liberale Stimme geben und damit auch zu unserem gemeinsamen Wahlerfolg 2019 beisteuern!

 

Erster FDP Urban Summit 2019, 26.1.2019 in Zürich – Machen auch Sie mit!

Zum ersten FDP Urban Summit sind führende Vertreterinnen und Vertreter der FDP aus den grossen Schweizer Städten eingeladen – insbesondere Parteipräsidien, Exekutivmitglieder sowie Parlamentarierinnen und Parlamentarier. Es gibt aber auch freie Plätze für alle FDP-Mitglieder: Ab Mitte Dezember können sich alle Interessierten anmelden und uns kurz mitteilen, warum sie gerne dabei sein möchten. Da die Gesamtteilnehmerzahl auf 120 Personen limitiert ist, wird das OK je nach Anzahl Anmeldungen eine Auswahl treffen müssen. Das Anmeldeformular finden Sie hier: summit.fdp-urban.ch